Dissertation drucken im Studibind Copyshop Hamburg

Eine Dissertation ist eine wissenschaftliche Arbeit, die von einem Doktoranden mit dem Ziel geschrieben wird am Ende den Doktortitel verliehen zu bekommen.

Viele Leute kennen die Dissertation unter dem Namen Doktorarbeit. In einigen Ländern wird sie auch als Diplomarbeit bezeichnet.

Der Doktorand ist in der Regel über Jahre mit der Promotion beschäftigt. Die Promotionstätigkeit kann in einer rein theoretischen Form erfolgen oder auch in der Praxis.

Vorbereitung der Dissertation

Die Entscheidung sich für eine Promotion anzumelden ist eine Lebensentscheidung. Statistisch vergehen zwischen 4 bis 5 Jahre bis der Doktortitel verliehen wird. Genaue Formalien und Richtlinien wie eine Promotion von statten geht ist von Universität zu Universität verschieden. Genaue Angaben über die Promotionsverfahren können vorab von den zuständigen Prüfungsämtern bzw. Promotionsbüros eingeholt werden.

Wenn alle Formalien erfüllt sind und der Doktorand sich für die Promotion anmelden möchte muss er sich vor ab einen betreuenden Doktorvater suchen. Da die Arbeit mit dem Doktorvater sich im Idealfall über die gesamte Dauer der Promotion hinauszieht, sollte sich der Doktorand zum einen um einen Doktorvater bemühen, dessen Fachgebiet sich mit dem Thema der Dissertation deckt und zum anderen sich die Parteien im zwischenmenschlichen Bereich verstehen.

Umfang der Dissertation

Der Umfang einer Dissertation ist von Fach zu Fach sehr unterschiedlich. Während die Dissertationen bei den Medizinern ungefähr den Umfang einer Bachelorarbeit haben, sind in den naturwissenschaftlichen Fächern Dissertationen von 300 oder 400 keine Seltenheit.

Aufbau der Dissertation

Die Dissertation ist wie folgt aufgebaut:

Deckblatt/Inhaltsverzeichnis/Eidesstattliche Versicherung/Abstract/Vorwort/Hauptteil/Literaturverzeichnis/Anhang

Deckblatt: Es gibt keine einheitliche Norm für die Gestaltung des Deckblattes. In der Regel enthält das Deckblatt den Titel der Dissertation. Den Namen des Doktoranden und den Namen des Doktorvaters. Des Weiteren sollte das Jahr der Erscheinung nicht fehlen. Nähere Informationen zu Besonderheiten an den jeweiligen Universitäten erteilen die zuständigen Promotionsbüros.

Inhaltsverzeichnis: Das Inhaltsverzeichnis ist wie bei allen wissenschaftlichen Arbeiten dafür da, der Arbeit eine logische Struktur zu geben.

Abstract: Das Abstract ist im Grunde genommen eine Zusammenfassung der Dissertation in Kurzform. Es ist nicht immer ein Bestandteil der Dissertation, sondern es ist von Universität zu Universität unterschiedlich, ob ein Abstract verlangt wird oder nicht. Das Abstract sollte am Ende der Arbeit geschrieben werden, um alle Bestandteile der Dissertation zusammenfassen zu können. Das Abstract sollte nicht mehr als 10% der Länge der gesamten Arbeit beinhalten und sollte unbedingt kurz gehalten werden.

Vorwort: Das Vorwort ist der einzige Teil der Dissertation, der optional ist. Hier erläutert der Autor seine persönlichen Gründe die Dissertation zu schreiben und beschriebt die Erfahrungen des Autors während der Promotion. Da Vorwort wird häufig auch für Danksagungen genutzt.

Literaturverzeichnis: Im Literaturverzeichnis steht alphabetisch geordnet die gesamte Literatur, die für die Bachelorarbeit benutzt wurde.

Anhang: Der Anhang enthält Grafiken und Bilder und sonstiges Material, die nicht direkt eine Verwendung im Text gefunden haben.

Veröffentlichung der Dissertation

Wie viele Exemplare gedruckt und gebunden werden müssen ist von Fakultät zu Fakultät unterschiedlich.

In der Regel gibt es 4 Möglichkeiten der Veröffentlichung. Siehe hierzu auch: http://www.ub.uni-muenchen.de/schreiben/dissertationen/index.html

  1. 1. Elektronische Veröffentlichung: Hierbei wird die Dissertation selbständig auf einen Publikationsserver hochgeladen. Ist die Dissertation erfolgreich auf den Server hochgeladen müssen nur noch wenige Exemplare (4 bis 6 Stück) abgegeben werden. Diese Bindung müssen fest gebunden sein. Das heisst keine Spiralbindung oder Ringbuchbindung. 
  2. 2. Gedruckte Exemplare im Selbstverlag: Hierbei werden 25 bis 80 Exemplare in gebundener Form verlangt. Die Bindungen können entweder von einem Copyshop oder auch von einer Druckerei angefertigt werden. 
  3. 3. Gedruckte Erstveröffentlichung in einem Verlag: Hierbei gibt man die Rechte an der Arbeit ganz oder teilweise an einen Verlag ab. Die Anzahl der Pflichtexemplare kann sich hierbei reduzieren. Näherer Informationen sind der Promotionsordnung zu entnehmen. 
  4. 4. Kombinierte Veröffentlichung im Verlag und elektronisch: Einige Universität kooperieren mit Verlagen zur Veröffentlichung der Dissertation. Die Kooperation beinhaltet den upload der Dissertation auf einen Publikationsserver sowie den Druck von vergleichsweise wenigen Exemplaren (3 bis 10 Stück).

Druck und Bindung der Dissertation bei Studibind Copyshop Hamburg

Dissertation drucken lassen: Der Druck der Dissertation sollte möglichst auf 100 g Qualitätspapier erfolgen. Es gibt viele Promotionsämter, die explizit darauf achten, dass die Dissertation auf alterungsbeständiges, satiniertes säure und holzfreies Papier gedruckt wird. Der Copyshop Studibind Hamburg benutzt standardmässig das Papier von der Firma Mondi , welches alle Normen erfüllt, so dass unsere Kunden sich in der Hinsicht überhaupt keine Sorgen machen müssen.

Dissertation binden lassen: Dissertationen werden in der Regel entweder leimgebunden oder als Hardcover gebunden. Als typische Dissertationsbindung gilt die Leimbindung mit bedrucktem Cover. Ungeeignet für eine Dissertationsbindung sind Ringbindungen oder Drahtbindungen.

Besonderheit A5-Druck: Es ist durchaus üblich und auch Vorgabe vieler Promotionsämter die Dissertation als A5-Druck binden zu lassen. Der Grund hierfür sind der Platzmangel an vielen Universitätsbibliotheken, so dass man versucht durch die A5-Exemplare Platz zu sparen. Alle Leimbindungen, ob Kartoneinband, Folieneinband oder Leimbindung mit bedrucktem Cover können auch als A5 gebunden werden.

Leimbindung mit bedrucktem Cover als Beispiel der Universitätsklinik Eppendorf

Studibind - Dissertation drucken und binden lassen

Sie möchten Ihre Dissertation drucken und binden lassen? Besuchen Sie Studibind Copyshop Hamburg.


Posterdruck:

Wir drucken Ihre Bilder auf Glanzapapier oder Ihre technische Zeichnungen auf 90 g Qualiätspapier. In den Gössen A2/A1/A0!

Hamburgs Copyshop für Absolventen.
Druck und Bindung von Abschlussarbeiten:
Montag bis Sonntag bis 21 Uhr !!!!

Bachelorarbeit binden |
Masterarbeit binden |
Dissertation binden | Facharbeit binden |
Diplomarbeit binden |

Stundenten von folgenden Unis bestellen bei uns:

  • Logo von BA Hessen
  • Logo von College Christian
  • Logo von DDA
  • Logo von Deutsche Erholung
  • Logo von DHBW Mannheim
  • Logo von EBC Hamburg
  • Logo von Euro-FH
  • Logo von Euro-FH
  • Logo von Fachoberschule Technikum Wien
  • Logo von Fachoberschule Stralsund
  • Logo von FH Kaiserslautern
  • Logo von FHWT
  • Logo von FH-Wedel
  • Logo von FOM Hamburg
  • Logo von FST
  • Logo von GE
  • Logo von HFH
  • Logo von HNU
  • Logo von Hochschule Bremen
  • Logo von Hochschule Bremerhaven
  • Logo von Hochschule Büchner
  • Logo von Hochschule Dresden
  • Logo von Hochschule Fresenius
  • Logo von Hochschule Jade
  • Logo von Hochschule Osnabrück
  • Logo von Hochschule Ostfalia
  • Logo von HTW Dresden
  • Logo von Hamburg
  • Logo von Hochschule für Angewandte Wissenschaft
  • Logo von Heinze
  • Logo von HSBA
  • Logo von Helmut Schmidt Universität
  • Logo von ISM
  • Logo von Leuphanie
  • Logo von MHMK
  • Logo von Hochschule Mittweida
  • Logo von MSH
  • Logo von Nordakademie
  • Logo von TUHH
  • Logo von UBSN
  • Logo von Hochschule Wismar
  • Logo von MHH Hannover
  • Logo von STB Berlin
  • Logo von Steinbeis Berlin
  • Logo von Steinbeis Management
  • Logo von STW
  • Logo von The Klu
  • Logo von TU Chemnitz
  • Logo von TU Darmstadt
  • Logo von TU Dresden
  • Logo von TU Münster
  • Logo von UKE
  • Logo von Uni Bournemouth
  • Logo von Uni Bremen
  • Logo von Uni Donau
  • Logo von Uni Greifswald
  • Logo von Uni Innsbrück
  • Logo von Jena
  • Logo von Kiel
  • Logo von Köln
  • Logo von Konstanz
  • Logo von Uni Leipzig
  • Logo von Uni Linz
  • Logo von Uni London
  • Logo von Uni Lübeck
  • Logo von Uni Magdeburg
  • Logo von Uni Mainz
  • Logo von Uni Mannheim
  • Logo von Uni Marburg
  • Logo von Uni München
  • Logo von Uni Nürnberg
  • Logo von Uni Oldenburg
  • Logo von Uni Passau
  • Logo von Uni Potsdam
  • Logo von Uni Rostock
  • Logo von Uni Siegen
  • Logo von Uni Sigillum
  • Logo von Uni Stuttgart
 


Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an print@studibind.de schicken.


site created and hosted by nordicweb